Kontakt Impressum
Photodynamische Therapie
Chirurgisch Regenerative Therapie
Parodontitis oder Zahnlockerung ist eine weitverbreitete Erkrankung des Zahnhalteapparates, von der über 10% der Bevölkerung betroffen sind. Ursache der Parodontitis sind Bakterien, die sich in dem Raum ansammeln, wo Zahn und Zahnfleisch aufeinandertreffen. Werden diese Bakterien nicht durch regelmäßiges und gründliches Zähneputzen entfernt, kommt es zu einer Entzündung des Zahnfleisches. Der entzündete Bereich ist rot, geschwollen und blutet leicht. Wird die bakterielle Schicht nicht beseitigt, verkalkt sie und der sogenannte Zahnstein entsteht.

Bleibt die durch Bakterieninfektion entstandene Entzündung längere Zeit unbehandelt, kommt es zur Zerstörung jener Fasern, die die Zähne im Knochen verankern. In Folge kommt es auch zum Knochenabbau, der zum Verlust eines oder mehrerer Zähne führen kann. Während bei der klassischen, herkömmlichen „Parodontosebehandlung“ die Zahn- und Wurzeloberflächen sowie die Zahnfleisch und Knochentaschen gründlich gereinigt werden, hat die Praxis gezeigt, dass bei entsprechender Taschentiefe diese Behandlung nicht nachhaltig ist, da eine erneute Keimbesiedlung mit anaeroben „bösen“ Keimen bereits nach wenigen Wochen das Ergebnis zu Nichte macht. Eine erneute Infektion ist die Folge. Gleichwohl ist diese Behandlung, welche Ihr Zahnarzt in der Regel durchführt eine wichtige Voraussetzung vor der von uns heute vorgeschlagenen.